Schlagwort-Archive: Sonny Vincent

Sonny Vincent: Schnell, hart und laut

Seine Biografie hätte im Hirn eines fantasiebegabten Filmregisseurs entstehen können: Auf den Strassen von New York aufgewachsen, mit 14 die ersten Shows im Village, später wenig Show in diversen Besserungsanstalten, ab Mitte der Siebziger Punker mit allem was dazugehört.

Sonny Vincents Vita liest sich wie die des Prototyps eines Rebellen: Als Gründer und Gitarrist bei den »Testors« gab’s nicht nur Schlagzeilen in den einschlägigen Fanzines, sondern auch permanent Stress mit der Polizei, Drogenfahndern und Hotelmanagern.

Die ganz wilden Zeiten sind vorbei, Vincent beschränkt sich seit einigen Jahren auf ’s Plattenmachen und Club-Touren.

Am Mittwoch war er vor rund 120 Fans im Tübinger »Epple-Haus« zu Gast. Und beschränkte sich – im Gegensatz zu Kollege Iggy Pop, der erst vor kurzem in Esslingen auf peinliche Weise den Kasper mimte – auf das, was er schon immer konnte: Dem Publikum kleine, fiese Zwei-Minuten-Bretter am laufenden Band vor den Kopf zu hauen.

Die extrem harmoniearmen, schnellen und knallharten Punk-Stückchen bringt der Oldie mit viel Energie und Rotzigkeit: Gut gebrüllt, Herr Vincent! (mpg)