Schlagwort-Archive: Alder

Mundstuhl: Comedy-Kabbeleien

Von Dauer-Studenten zu Comedy-Stars in 1000 Tagen die beiden hessischen Komödianten von »Mundstuhl« haben auf dem Pfad, den »Badesalz« schon Jahre vorher ausgetrampelt haben, zügig den Olymp deutscher Kicher-Lieblinge erklommen.

Zum Start ihrer ausgedehnten Herbst-Tournee gastierten Ande Werner und Lars Niedereichholz jetzt in Tübingen, »den Suburbs von Stuttgart«.

850 Amüsierwillige kamen, die teilbestuhlte B27-Halle war ausverkauft Die beiden von »Mundstuhl« kamen ohne viel Requisiten aus und ernteten allein für die ständigen, selbstverständlich gespielten Kabbeleien zwischen Künstlern viel Gelächter.

Die Tübinger machten bei der »TrashKomik« (»Mundstuhl« über »Mundstuhl«) begeistert mit, lieferten zum »Morgenstund‘ hat Stuhl im Mund«-Song beispielsweise geklatscht den Heavy-Takt. Sie goutierten Mundart-Scherze (»Die Pole schmelzen!« »Nein, die arbeiten für acht Mark schwarz!«) und lachten sich über die »Jugo«-Blödmänner »Dragan« und »Alder« scheckig, die sich in Tübingen ausgiebig über Auto-Tuning unterhalten durften: »Woisch, isch abbe mir Kabrio selbär gmacht, mitta Flexä, korregt, woischdu, eh«… (mpg)