Archiv der Kategorie: mpg Gedichte

mpg Lyrik: Als würden wir

Als würden wir

Du bist weit weg
und lernst seit acht
Du bist ganz nah
berührst mich sacht
Mir war grad so,
als würden wir –
Mir war grad so,
als würden wir

Ich säge sacht,
ich bohre leise
„Gib auf dich acht“
sagt meine Weise
Mir war grad so,
als würden wir –
Mir war grad so,
als würden wir

Es tropft der Tau,
es zuckt das Licht
Ein Mann, ne Frau.
Mehr ist das nicht.
Mir ist grad so,
als würden wir –
Mir war grad so,
als würden wir

mpg Lyrik: Nochmal auf die Welt (für Olga)

Nochmal auf die Welt (für Olga)

Hey, alles ist neu,
schmeckt anders.
sieht anders aus
Pfirsichgelb statt midnight blue
dank dir
ich bin hier
nochmal auf der Welt

Hey, Mann, bin ich stark
voll Energie
und tausend Ideen
Frühstück fett statt Magerkraut
dank dir
bin ich hier
nochmal auf der Welt

Hey Frau, bin ich froh
es ist schön
so neugeboren,
ich flieg‘ mit großen weiten Augen
dank Dir:
ein ganz neuer Blick
nochmal auf die Welt

mpg Lyrik: Traum Frau Traum

Traum Frau Traum

Eine Traumfrau bist Du,
zählst keine Kalorien,
duschst dich nicht dreimal am Tag
brauchst keine Stunden im Bad

Orangenhaut? Ist dir wurscht.
Liest keine Modezeitschriften
machst keine Fitnessprogramme
und liebst gutes Essen. Viel!

Auf Pfiffe pfeifst Du,
vergleichst Dich nicht mit anderen,
sondern nur mit Dir,
Ruhst in Dir, magst Dich
und strahlst.
Inwendig, außen, auf mich

Meine Traumfrau bist Du
hab nur von dir geträumt,
Kalt geduscht ist warm
gegen die Wirklichkeit

mpg Lyrik: Weit weg ganz nah

Weit weg ganz nah

Es war ein Kind
Es war ein Mann
Weit weg ganz nah

Es war ein Blick
Es war ein Lachen
weit weg ganz nah

Es war zu viel
Es war zu eng
weit weg ganz nah

Es waren zwei
Sie wurden eins
weit weg ganz nah

Es war…Magie?
Es ist es noch
weit weg ganz nah

Es war ’ne Frau
Es war ein Bub
nie weg und immer da