Bodo Wartke: Virtuoser Wortspieler

Man hat’s als Kabarettist schon schwer, wenn man die Brettl-Welt von Bad Schwartau aus erobern will. Bodo Wartke aber scheint’s geschafft zu haben, obwohl seine »Heimatstadt komplett in der Marmeladenfabrik eingebaut« ist.

Und der dortige Bahnhof nur über zwei Gleise verfügt – »Sie müssen schon vom Zug abspringen, wenn sie unsere Stadt besuchen wollen.« Obwohl Wartke mit 25 Jahren gerade mal das Kleinkind-Alter nach Kabarett-Maßstäben erreicht hat, ist er doch von der »St. Ingberter Pfanne« bis hin zum »Schwarzen Schaf vom Niederrhein« – schon mit einer stattlichen Anzahl von Preisen ausgezeichnet.

Offensichtlich zu Recht: In der Metzinger Festkelter, in der Bodo Wartke jetzt auf Einladung des Veranstaltungsrings gastierte, zeigte er sich gleichermaßen als versierter (und vor allem improvisatorisch ganz schön beschlagener) Unterhalter am Klavier wie auch als höchst virtuoser Wortspieler, der mit diebischer Freude an atemberaubenden Alliterationen sein Publikum aufs Beste unterhielt.

Zum Beispiel mit literarisch fein gedrechselten, lustigen Liebesgeschichten (». . . und dann hat sie gesagt: Du bist ganz anders, mit Dir kann man über alles reden . . .«) und hoffnungslos albernen, aber intelligent gereimten Ritter-Epen.

Von Wartke erfuhren die Zuhörer unter anderem, wie’s wirklich in geschichtlicher Frühzeit zugegangen ist (»Es surften Kain und Abel kaum/ohne einen Gabelbaum«) und auch, dass die Geschichte vom Knab‘, der ein Röslein stehen sah, ja ökologisch ebenso bedenklich ist wie letztendlich persönlich für den Jüngling doch eher betrüblich.

Seine intelligenten Wortspielereien garnierte Wartke mit Klavier-Schnipseln von Klassik bis Boogie-Woogie und kam auch damit prima an. Wahrscheinlich liegt es auch an einer Seelenverwandtschaft zwischen denen aus Metzingen und Bad Schwartau. Wartkes Kommentar: »Auch wenn sie in der Tat fast nichts zu bieten hat / bleibt sie doch meine kleine Heimatstadt«.

Autor: Martin Gerner

Erstabdruck/Erstveröffentlichung: Reutlinger General-Anzeiger