Kraan: „Wunderschönes Konzert, geiles Publikum – Schönes Leben, Leute!“

Eindeutig begeistert reagierten  mehr als 600 auf das Gastspiel der deutschen »Altrocker« von »Kraan«: Die Gruppe, die sich 1977 (!) zum ersten Mal getrennt hatte, spielte beim erneuten »Sudhaus«- Gastspiel ziemlich genialistisch, insbesondere der diesmal besonders gut aufgelegte Bass-Lulatsch Hellmut Hattler (»Wunderschönes Konzert, geiles Publikum – Schönes Leben, Leute. Wir kommen wieder! «) und sein Gitarren-Kumpel Peter Wolbrandt trieben sich gegenseitig zu Höhenflügen.

»Let It Out«, das Titelstück einer Meilenstein-Platten von 1975, hat selten frischer, engagierter gespielt geklungen – und beim »Flyday« spielten die »Oldies« auch energischer (einfallsreicher sowieso), als manch »hungriger« Nachwuchs-Rocker.

Die vielen, restlos begeisterten Fans forderten eine Zugabe nach der anderen – fünf insgesamt, wenn wir richtig mitgezählt haben. Dabei wäre der Nachschlag gar nicht so dringend nötig gewesen: »Kraan« kommen ja wieder.

Autor: Martin Gerner

Erstabdruck/Erstveröffentlichung: Reutlinger General-Anzeiger